Frauenärztin
Diät- & Ernährungsberatung

Dr. med. Brigitte Eschler
Erdkampsweg 43
22335 Hamburg
Tel. 040 - 50 10 05

Ultraschalldiagnostik in der Schwangerschaft

Die verschiedenen Untersuchungen

Bei den drei in den Mutterschaftsrichtlinien vorgeschriebenen Untersuchungen handelt es sich um sogenannte biometrische Untersuchungen. Das heißt, es werden die kindlichen Maße von Kopf (Durchmesser, Umfang), des Brustkorbes (Durchmesser und Umfang) sowie die Oberschenkellänge zur Berechnung des Gewichtes des Kindes gemessen.

Des Weiteren werden die Lage des Kindes, die Fruchtwassermenge und der Sitz des Mutterkuchens bestimmt. Auch die kindlichen Organe werden geschallt. Eine Bestimmung des Geschlechtes gehört nicht zu dieser Untersuchung.

Nur diese drei Untersuchungen werden, wie vorgeschrieben, um die 10., 20. und 30. Schwangerschaftswoche durchgeführt und werden von den Kassen bezahlt.

Zusätzlich bieten wir zur sicheren Überwachung Ihrer Schwangerschaft, die wichtigen und sinnvollen zusätzlichen Ultraaschalluntersuchungen an: